Aktuelles

Ein halbes Jahrhundert Münchner Lebenswelten

Eröffnung am Donnerstag 17. Oktober
um 12 Uhr mittags

Seit Sabine Jörg nach München zog, widmet sie sich fotografisch den Einwohnern dieser Stadt. Sie sucht Menschen da auf, wo sie ihren Alltag verbringen: Auf der Straße, in der Kneipe, bei der Arbeit, im Park.
Für Jede und Jeden hat Sabine Jörg sich etwas Besonderes ausgedacht und jeweils einen – im wörtlichen Sinne – passenden schönen Rahmen ausgesucht.

Ein halbes Jahrhundert Münchner Lebenswelten
Fotografien von
Sabine Jörg

15. Oktober bis 20. Dezember 2019
Mo bis Fr 8 bis 20 Uhr
in 80336 München
Schwanthalerstraße 64
Haus B, Etagen 3, 4, 6

Rundgang mit Sabine Jörg
Do 7. November 17 Uhr

behext

30. April 2019, 19 Uhr

Walpurgisnacht der Literatinnen

In der Walpurgisnacht der Literatinnen eröffnen sich überraschende Perspektiven. Sechs Autorinnen der GEDOK verraten, wer sie behext und welche Vorbilder sie beflügeln. Märchen, Prosa, Lyrik, Rap, eigens für die Walpurgisnacht erdacht, werden zu einer temperamentvollen Komposition.

Sabine Jörg präsentiert eine märchenhafte Liaison.

Galerie GEDOK
Schleißheimer Straße 61
80797 München

„Die Freiheit erhebt ihr Haupt“

Ausstellung zur Gründung des Freistaats Bayern

Sabine Jörg präsentiert zwei Text-Foto-Kompositionen:
„Wir wollen uns nicht mehr morden.“ und
Das waren die schönsten Tage meines Daseins.“

Festakt am 7.11.2018, 18 Uhr
Rathausgalerie, Rathaus München am Marienplatz
geöffnet Dienstag bis Sonntag, 11 bis 19 Uhr, bis 24. 11. 2018

Avantgardistinnen & Rebellen

In der Ausstellung zeigt Sabine Jörg vier Exponate und einen Text für Käthe Kollwitz:
„Hommage für Käthe K. und für Käthe N.“

München, Schwanthalerstr. 64, in B.4 des DGB Hauses

5. November 2018 bis 11. Januar 2019
geöffnet von Montag bis Freitag,
7.30 bis 21.00 Uhr

Albträume, Tagträume, Lebensträume

Albträume, Tagträume, Lebensträume
mit
Sabine Jörg, Franziska Ruprecht, Serena Chillemi

Freitag, 28. September 2018, 19.30 Uhr
Seidl Villa, Nikolaiplatz 1 B   80802 München

Texte, Töne, Temperamente: Ein Abend, drei Künstlerinnen

mit der Autorin und bildenden Künstlerin Sabine Jörg, der Performance Poetin Franziska Ruprecht und der Pianistin Serena Chillemi.

Sabine Jörg hat neben „lieben“ Büchern für Kinder vor allem auch „böse“ Kurzgeschichten für Erwachsene mit guten Nerven verfasst, von denen sie hier einige temperamentvoll präsentiert.

Franziska Ruprecht verkörpert und singt ihre Gedichte als tagträumerische Poetry Songs und Performance. Begleitet werden sie von

Serena Chillemi, mehrfach ausgezeichnete Pianistin, Absolventin des Richard Strauss Konservatoriums. Sie transponiert Prosa und Poesie mit Improvisationen in eine eigene Klangwelt.

Login