Kinder- und Sachbücher

NEUES vom Ernst des Lebens

Was passiert, wenn man Redewendungen und Sprichwörter wörtlich nimmt? Vergnügliche Geschichten mit überraschenden Wendungen ...

Thienemann Verlag, Stuttgart, 2017
48 Seiten, 7,99 EUR, ISBN 978-3-522-18453-3

Der Ernst des Lebens

Der Klassiker der Kinderliteratur zum Schulanfang, neu illustriert von Antje Drescher, auch als Mini-Buch für die Schultüte erhältlich.

Thienemann Verlag, Stuttgart, 2015
32 Seiten, Hardcover, farbig illustriert von Antje Drescher

Der Ernst des Lebens

„Wenn du in die Schule kommst, beginnt der Ernst des Lebens“, sagen alle zu Annette. Wie der wohl aussieht? Und wie soll sie sich da noch auf die Schule freuen? Doch es gibt eine Überraschung und Annette beschließt, sich nie mehr Angst machen zu lassen.

28 S., Bilderbuch mit Illustrationen von Ingrid Kellner
Eulenspiegelbilderbuchpreis „Pädagogisch wertvolles Bilderbuch“ GJSF
Thienemann Verlag, Stuttgart, 1996, 2011, 3 verschiedene Ausgaben, zahlreiche Auflagen
Ab 6 J.

Michi teilt mit Mona

Mona besucht ihren Cousin Michi. Die beiden Einzelkinder verstehen sich bestens und sie stellen fest, dass Teilen gar nicht schwer ist.

24 S., Bilderbuch mit Illustrationen von Susanne Krauß
Esslinger Verlag, Esslingen, 2002
Ab 4 J.

Max gehört dazu!

Die Eltern sind umgezogen und Max kommt in einen neuen Kindergarten.  Gar nicht so leicht, sich zurecht zu finden und Freunde zu gewinnen. Aber Max schafft es gleich am ersten Tag.

24 S., Bilderbuch mit Illustrationen von Susanne Krauß
Esslinger Verlag, Esslingen, 2001
Ab 4 J.

Mina und Bär

Mina wünscht sich einen Teddybären, aber die Erwachsenen finden, dass Mina genug Plüschtiere hat.  Als Mina krank wird, erzählt Dr. Ruhnau ihr eine Geschichte. Und da beginnt ein wahres Märchen voller Phantasie und Wärme…

42 S., Bilderbuch mit Illustrationen von Alexander Reichstein
Übersetzt ins Englische, Französische, Slowenische, Holländische
Neugebauer Verlag, Gossau, 1998
Ab 6 J.

Wiedersehen in Falun

Ein Bergmann wird kurz vor seiner Hochzeit  in einer Kohlegrube verschüttet.  Jahrzehnte später findet man die Leiche des jungen Mannes, unversehrt. Eine alte Geschichte über Zeit und (Un-)Vergänglichkeit neu erzählt für Kinder.

27 S., Bilderbuch  mit Illustrationen von Daniele Winterhager
Übersetzt ins Dänische, Klematis, 1996
Thienemann Verlag, Stuttgart, 1996
Ab 6 J.

Warum das Meer so blau ist

Der kleine Riese plagt sich in der Schule. Aber er kann es dem Riesenlehrer nicht recht machen. Und eines Tages ist das Tintenfass verschwunden. 

28 S., Bilderbuch mit Illustrationen von Rosi Vogel
Thienemann Verlag, Stuttgart, 1994
Ab 6 J.

Detektivgeschichten

Max ist der beste Detektiv von ganz Holzhausen. Aber einige Fälle geben ihm schon ziemliche Rätsel auf.  Max weiß: Meist verdächtigt man den Falschen…

44 S., mit Illustrationen von  Jutta Garbert
Neuausgabe 2009 illustriert von Mechthild Weiling-Bäcker
Arena Verlag Würzburg, 2001, 2002, 2009
Ab 6 J.

Zottelhase, Osterhase

Lisa will ihren Hasen Zottel mit in den Urlaub nehmen. Aber Zottel verträgt das Autofahren nicht und entkommt auf einem Rastplatz. Wie findet er nur wieder nach Hause, allein und ängstlich wie er ist?

46 S., mit Illustrationen von Gisela Dürr
Arena Verlag, Würzburg, 1997, Verlag an der ESTE, Buxtehude, 2009
Ab 6 J.

So groß ist der Mond und andere Gutenachtgeschichten

Mondgeschichten zum Einschlafen für aufgeweckte Kinder. Mit zwei lustigen Rätseln.

37 S. mit Illustrationen von Regine Altegoer
Franz Schneider Verlag, München, 1999
Ab 5 J. 

Echte Freunde: Die beiden Ausreisser

Dominik, Lilli und Karo sind beste Freunde. Alle drei lieben Tiere. Aber dann ist Dominik plötzlich verschwunden…

124 S., mit Schwarz-Weiß Illustrationen von Frauke Bahr
Franz Schneider Verlag, München, 1998
Ab 8 J.

Echte Freunde: Zwillinge abzugeben!

Karos Katze bekommt Junge und die Eltern wollen „diese Viecher“ so schnell wie möglich los werden…

124 S., mit Schwarz-Weiß Illustrationen von Frauke Bahr
Franz Schneider Verlag, München, 1998
Ab 8 J.

Echte Freunde: Glück gehabt, Karo!

Dommi findet eine Schildkröte und ahnt nicht, dass sie zu den bedrohten Tierarten gehört und heimlich eingeschmuggelt wurde. Da lässt Karo nicht locker und macht sich auf die Suche…

124 S., mit Schwarz-Weiß Illustrationen von Frauke Bahr
Franz Schneider Verlag, München, 1999
Ab 8 J.

Echte Freunde: Spürnase Moritz

Die Freunde verbringen Ferien auf dem Land und verlaufen sich. Zum Glück haben sie den Spürhund Moritz dabei…

124 S., mit Schwarz-Weiß Illustrationen von Frauke Bahr
Franz Schneider Verlag, München, 1999
Ab 8 J.

Echte Freunde: Ein Affe auf der Leiter

Dass die drei Freunde gegen Tierversuche sind, versteht sich von selbst. Dass sie aber  einen Affen retten können, hätten sie sich nie träumen lassen.

124 S., mit Schwarz-Weiß Illustrationen von Frauke Bahr
Franz Schneider Verlag, München, 2000
Ab 9 J.

Sevi Schraubenschlüssel und das verschwundene Fahrrad

Sevi hat nur einen Wunsch: ein Fahrrad. Dass er es kurz nach seinem Geburtstag gleich wieder verliert, führt zu spannenden Verwicklungen.

76 S., mit Illustrationen von Anne Wöstheinrich
Franz Schneider Verlag, München, 1998
Ab 8 J. 

Schulklassengeschichten

Wo Kinder sich treffen, ist was los: Freundschaften gibt es, aber auch Streit. Da sind  Angst und Mut und Lüge und Aufrichtigkeit… Erlebnisse in der Klassengemeinschaft.

Mit Illustrationen von Julia Ginsbach
Arena Verlag, Würzburg, 1997, 1998, 1999
Miniausgabe: Viel Spaß im Klassenzimmer, Arena Verlag, Würzburg, 2000
Ab 6 J.

Überraschung mit Apoll

Ferien auf einer Nordseeinsel sind was Wunderbares, besonders wenn eine Pferdefreundin wie Katja sie bei ihrer Tante verbringen darf. Aber Pferde gehorchen nicht immer und das Meer hat seine Tücken. 

123 S.
Franz Schneider Verlag, München, 1997
Ab 10 J.

Hallo Joko! Hallo Anna!

Joko und Anna wohnen im selben Haus und werden Freundinnen, obwohl sie nicht die gleiche Sprache sprechen. Kurze Geschichten zum Lesen lernen.

Mit Illustrationen von Hildegard Müller
Arena Verlag Würzburg, 1995, 1997
Ab 6 J.

Kamera ab für Hildegard Huhn!

Hildegard Huhn hat einen netten Nachbarn. Aber für den interessiert sie sich nicht. Sie schwärmt für Hero von Hahnenschön, den Star aus dem Fernsehen. Und dann geht ihr Wunsch in Erfüllung und sie lernt ihn tatsächlich kennen…

62 S., mit Illustrationen von Lucia Obi
Franz Schneider Verlag, München, 1993
Ab 7 J.

Mein Pony bleibt bei mir

Frau Heilermann führt einen Ponyhof für alte Tiere. Und auf diesem Hof ist immer was los. Die blinde  Liselotte mag das Pony Michi genauso gerne wie Sonja. Zuerst sieht es gar nicht danach aus, dass die beiden Mädchen Freundinnen werden könnten…

124 S.,
Franz Schneider Verlag, München, 1992
Ab 9 J.

Das einsame Pony

Die kleine Dorothea wünscht sich einen Freund. Genauso geht es dem struppigen Pony, das alleine auf der Weide steht…

32 S., mit Illustrationen von Jo Martin
Franz Schneider Verlag, München, 1992
Ab 6 J.

Rattenschwanz und Wörtertanz

Michel und Michaela sind nicht nur dicke Freunde, sie sind auch die allergrößten Sprachkünstler weit und breit. (Mit einem lustigen Wörterspiel)

44 S., mit Illustrationen von Rosi Vogel
Annette Betz Verlag, Wien,1991
Ab 6 J.

Liebe Mila, freche Mila

Milas Mama findet, dass andere Kinder viel lieber seien als ihre Tochter. Aber das ist ungerecht. Meistens ist Mila nämlich ziemlich lieb, nur manchmal ist sie etwas eigenwillig.

60 S., mit Illustrationen von Ysabella Saaliste
Franz Schneider Verlag, München 1991
Ab 6 J.

Und Freunde werden wir doch!

Seit drei Tagen fehlt Ronni in der Schule und Sandra macht sich Sorgen. Bald darauf steht sie vor der Wohnung, in der Ronni und seine Familie leben…

144 S., 
Ueberreuter Verlag, Wien, 1990
Ab 12 J

Mila will nicht warten

Die Zeit ist eine merkwürdige Angelegenheit. Mal will sie gar nicht vergehen und mal rast sie davon. Mila staunt über Uhren, die die Zeit messen, über die Wochentage und über die Eigenwilligkeit der Zeit.

60 S., mit Illustrationen von Ysabella Saaliste
Franz Schneider Verlag, München, 1989

So groß ist der Mond!

Ernst und Anna erleben gemeinsam zwölf Mondabenteuer. Mit jeder Geschichte wird das Bild vom Mond runder und schöner. Während Anna  mehr  naturwissenschaftliche Neugier treibt, betrachtet Ernst den Mond eher poetisch.

32 S., mit Illustrationen von Anja Verbeek
dtv junior, München, 1989
Ab 6 J.

Bernd, Glotzo und Felicitas

Bernd hat einen „Freund“. Er heißt Glotzo und flimmert ihm ständig was vor, sogar in der Schule und nach dem Schlafengehen. Das wird Bernd langsam unheimlich. Zum Glück hat Felicitas einen guten Vorschlag.

32 S. (broschur), mit Illustrationen von Rosi Vogel
Diesterweg, Sauerländer Verlag, Frankfurt und Aarau, 1988
Ab 6 J.

Zwei Schweinchen sehen fern

Bauer Bölte ist dick. Er sitzt viel vor dem Fernseher. Und den stellt er nun seinen Schweinen auf die Weide… Aber Sara ist erfindungsreich und lockt ihre tierischen Freunde weg von der Glotze.

Mit Illustrationen von Daniele Winterhager
Übersetzt ins Spanische, Editorial Everest, 1988
Franz Schneider Verlag, München,  1987, 1998
Ab 6 J.

Molli Maulwurf und das Dideldudelding

Tierische Abenteuer mit fünf Kühen, zwei Maulwürfen, einer Katze und einem ganz merkwürdigen Dideldudelding.

62 S., mit Illustrationen von Brigitte Smith
Franz Schneider Verlag, München, 1988
Ab 7 J.

Der kleine Waldzauberer

Im Wald wohnt das Farnfeemännlein. Und wenn es nicht  viele Kinder als Freunde hätte, dann würden die Menschen sein Zuhause längst zerstört haben.

32 S., mit Illustrationen von Mario Kessler
Franz Schneider Verlag, München, 1984
Ab 5 J.

Ach, Roberta!

Nina und Udo könnten Freunde sein. Sie wohnen direkt nebeneinander. Aber dann verschwindet Ninas Katze. Und Udo benimmt sich so sonderbar. Beherzt nimmt Nina die Suche auf.

32 S. mit Illustrationen von Fritz Goller
Übersetzt ins Spanische, Editorial Everest, 1988
Franz Schneider Verlag, München, 1981, 1986
Ab 6 J.

Das will ich wissen: Der Flughafen

Tom hat Reisefieber, denn er darf mit seinen Eltern nach New York fliegen. Neugierig sieht sich Tom das große Flughafengelände an und merkt: Ein Flughafen ist fast wie eine kleine Stadt! Auf welchen Wegen wird das Gepäck transportiert? Wie lenkt der Pilot das Flugzeug? Und wie arbeiten die Stewardess und der Fluglotse? Auf diese und viele andere spannende Fragen gibt dieses Buch anschaulich Antwort.

48 S., Übersetzt ins Koreanische, Sun & Tree, 2004
Arena Verlag, Würzburg, 1997, 1998, 2001
Ab. 6 J.

Für Erwachsene

Per Knopfdruck durch die Kindheit

Unsere Kinder sind damit beschäftigt, die Bedienung von Geräten zu erlernen. Aber der Mensch, der Knöpfe drückt, setzt nur Vorhandenes in Gang…

138 S.
Quadriga Verlag, Weinheim, 1987

Unterhaltung im Fernsehen: Show-Master im Urteil der Zuschauer

Wie werden verschiedene Show-Master vom Publikum beurteilt? Und wie äußern sich die Show-Master selbst? Eine Studie.

170 S.
K.G. Saur Verlag, München, 1984

Der Einfluss sprachlicher Bezeichnungen auf das Wiedererkennen von Bildern

Die Sprache als aufmerksamkeitslenkendes Instrument, sie bestimmt nicht nur, welchen Ausschnitt der Umwelt der Hörer betrachtet, sondern auch wie er ihn sieht.

144 S.
Hans Huber, Bern, 1978

Spass für Millionen: Wie unterhält uns das Fernsehen?

Mit Beiträgen von Thomas Gottschalk, Werner Schneyder u.a.

178 S.
Verlag Volker Spiess, Berlin, 1982

Login